Carrom Board – Was sollte ein neues Carrom Brett kosten?

Carrom Aufstellung

Carrom Boards kosten in Deutschland zwischen 50 Euro und 300 Euro. Gerade, wenn man sich zum ersten Mal mit dem Carrom Spiel beschäftigt, ist es schwer einzuschätzen, wie viel man denn für ein Carrom Spiel ausgeben sollte. Deshalb wollen wir Ihnen hier eine Orientierung geben.

Carrom Boards Preise für Anfänger, Hobbyspieler und Turnierspieler

Diese Liste soll Ihnen als Orientierung dienen. Gemeint sind Neupreise.

  • Anfänger erhalten gut bespielbare Bretter für rund 100 Euro
  • Hobbyspieler sollten 150 bis 200 Euro investieren
  • Turnierspieler investieren für offizielle Bretter des Verbandes etwa 300 Euro

Ein gutes Brett für rund 50 Euro werden Sie nicht finden! Qualität hat seinen Preis. Auch wenn viele billige Bretter angeboten, raten wir Ihnen davon ab. Neben Qualitätseinbußen haben einige Käufer sehr billiger Carrom Boards leider eine sehr unangenehme Überraschung erlebt, als sie ihr Carrom Board erhalten haben: Es roch nach Formaldehyd. Lesen Sie dazu den Beitrag „Carrom Board ohne Formaldehyd kaufen„.
Wenn Sie partout nicht mehr als 50 Euro für ein Carrom Brett ausgeben möchten, dann versuchen Sie lieber günstig ein gebrauchtes Carrom Brett zu erwerben. Ein gebrauchtes Brett müssen Sie aber genau auf Beschädigungen prüfen, sonst ist der Spielspaß sofort futsch.

In Indien kann man ein Carrom Board auch für etwa 50 Cent kaufen. Die Größe und Qualität ist natürlich entsprechend billig. Es ist hier zu sehen.

Hier geht es zur Checkliste für Carrom Boards.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen