Carrom, Carom, Carum oder Karrom – Was ist richtig?

Das Spiel Carrom wird auf der ganzen Welt gespielt. Zudem ist die Herkunft und Geschichte des Spiels nicht final geklärt. So verwundert es nicht, wenn sich unterschiedliche Namen und Schreibweisen entwickelt haben. So finden sich Schreibweisen wie Carom, Carum oder Karrom. In der Schweiz, also im deutschsprachigen Raum ist das Spiel auch unter den Namen Carambole bekannt und in Deutschland wird das Spiel auch Fingerbillard genannt.

Obwohl im englischen Sprachraum oft von „carom billiard“ gesprochen wird, haben sich die Verbände international auf die Schreibweise Carrom geeinigt, so auch die International Carrom Federation und der Deutsche Carrom Verband.

Wenn Sie ein Carrom kaufen möchten, hier ein paar Beispiele:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen