Carrom Spielsteine

Carrom-Spielsteine  (in der Mehrzahl auch Carrommen genannt) sind wichtigste Bestandteile des Brett- und Geschicklichkeitsspiels Carrom. Die runden Carrom Spielsteine selbst sind normalerwesie aus Holz, bei billigeren Ausführungen auch aus Kunststoff. Zwei oder vier Spieler spielen mit jeweils 9 schwarzen oder weißen Carrom Spielsteinen und einem roten Spielstein, der auch Königin oder Queen genannt wird.

Carrom Spielsteine

Carrom Spielsteine im Turniermodus:

  • muss der Durchmesser der Spielsteine zwischen 3,02 cm und 3,18 cm betragen
  • soll die Höhe zwischen 0,7 cm und 0,9 cm sein
  • muss die Masse mindestens 5 g betragen, darf aber 6 g nicht überschreiten.
  • Für ein Spiel müssen neun weiße, neun schwarze und ein roter Carrom Spielstein in identischer Ausführung vorhanden sein.
  • Die Carrom Spielsteine sollen sich flach und gleichmäßig auf der Spielfläche bewegen, wenn sie mit einem normalen Striker angeschossen werden.

 

Mit dem sogenannten Striker werden die Carrom Spielsteine geschossen. Er hat im Prinzip die gleiche Funktion, wie die weiße Kugel beim Billard. Der Striker kann aus einem beliebigen Material, mit Ausnahme von Metall, bestehen und darf bei Turnieren ein Gewicht von 15 g nicht überschreiten. Mehr zum Striker erfahren Sie hier.

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen