Carrom Striker – Der Schussstein

Carrom Striker - Der Schusstein

Carrom Striker – Der Schusstein

Carrom Striker

Striker sind schwerer, als die anderen Spielsteine auf dem Brett. Sie übernehmen beim Carrom Spiel die Funktion des Queues beim Billard. Carrom Striker werden mit dem Finger geschnippt und übertragen die Bewegungsenergie auf die übrigen Carrom Steine auf dem Board. Die beim Carrom Spiel verwendeten Striker sollten perfekt rund und glatt sein, keine sichtbaren Unregelmäßigkeiten oder „Herstellungslinien“ haben. Wer als Spieler auf Turniere geht, sollte sich möglichst einen persönlichen Carrom Striker kaufen. Nicht wenige Spieler lassen sich ihren Namen auf ihren eigenen Carrom Striker eingravieren. Oft sind Carrom Striker dekoriert oder personalisiert, und betehen aus den unterschiedlichen Materialien. Zu beachten ist, dass Carrom Striker aus Metall auf Turnieren nicht erlaubt sind.

Carrom Striker Spezifikationen der International Carrom Federation (ICF)

  • Der Carrom Striker sollte glatt und rund sein
  • Der Durchmesser sollte nicht mehr als 4,13 cm betragen
  • Der Carrom Striker sollte nicht mehr als 15 g wiegen
  • Der Carrom Striker darf aus unterschiedlichen Materialien, nicht aber aus Metall bestehen
  • Gravierte und bemalte Ausführungen sind vollkommen zulässig

 

Erfahren Sie mehr über Carrom Pulver.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen