Carrom – eines der schönsten Spiele der Welt

Haben Sie schon mal Carrom gespielt? Sollte jedem mal gemacht haben.

 

Was ist Carrom?

Carrom ist ein Brett- und Geschicklichkeitsspiel für zwei oder vier Personen. Das Ziel des Spiels ist, seine Steine als erster in den Löchern in den Ecken der Spielfläche zu versenken – das ist ähnlich, wie beim Poolbillard. Die glatt polierte Holzplatte hat normalerweise eine Spielfläche von 74 x 74 cm. Die Seiten werden von Holzbanden begrenzt. Gespielt wird mit neun schwarzen, neun weißen und mit einem roten Stein, der auch Königin oder Queen genannt wird. Beim Poolbillard werden die Kugeln mit einem Queue gestoßen. Diese Aufgabe übernimmt beim Carrom ein Spielstein, der Striker genannt wird und größer und schwerer, als die übrigen Carrom Spielsteine ist. Der Carrom Striker wird von der jeweiligen Grundlinie aus auf die Spielsteine geschossen. Die Spielgegener sitzen sich am Brett gegenüber und schießen mit dem Striker jeweils von den Abschusslinien aus ihre jeweiligen Spielsteine in die Ecklöcher.

Sieger einer Runde ist zunächst, wer als erster seine Spielsteine und die rote Dame (Queen) eingelocht hat. Die Anzahl der Steine, die der Gegner zu diesem Zeitpunkt noch auf dem Feld hat, bekommt er dann als Punkte gutgeschrieben. Sieger des Spiels ist, wer zuerst innerhalb von 8 Runden 25 Punkte erreicht oder nach der 8. Runde mehr Punkte hat. Wegen der nahezu unbegrenzten Möglichkeiten der Spielsituationen ist Carrom auch für Könner ein immer wieder herausfordernden Freizeitspaß. Die in Deutschland üblichen Regeln und wie die Spielsteine zu Beginn einer Partie auf dem Carrom Brett verteilt werden, finden Sie auf dieser Seite mit den Carrom Regeln. Wenn Sie schnell anfangen wollen zu spielen, ist diese Kurzanleitung genau richtig für Sie: Carrom spielen lernen in 7 Schritten

Carrom ist unter mehreren Namen bekannt, z.B. Fingerbillard. In der Schweiz wird es sehr oft Carambole genannt – hat manchmal aber auch andere Namen.

 

Carrom Boardscarrom-zubehoer

Herkunft des Spieles Carrom

Herkunft des Spiels Carrom ist nicht ganz genau geklärt. Vermutlich stammt das Spiel Carrom aus Indien. Es gibt aber auch Hinweise darauf, das Spiel stamme aus Burma oder auch aus Ägypten. Wegen seiner großen Ähnlichkeit zum Poolbillard, gibt es sogar Theorien, die darauf hindeuten, dass die Ursprünge sogar aus Portugal könnten. Hier erfahren Sie mehr zur Geschichte von Carrom. Obwohl das Spiel Carrom heute weltweit verbreitet ist, wird es vor allem in den Ländern Indien, Pakistan, Sri Lanka, Bangladesh aber auch in Burma, Nepal und Afghanistan besonders häufig gespielt. Dort ist Carrom Volkssport und wer in diesen Ländern unterwegs ist, begegnet dem Spiel sehr häufig auch auf der Straße. Glaubwürdigen Schätzungen zufolge spielen rund 200 Millionen Menschen dieses Spiel. Ähnlich wie es in den USA öffentliche Basketballplätze und Schachplätze gibt oder in Asien Mahjong gespielt wird, ist es vor allem in Indien eben Carrom. Viele Europäer spielen auf einer Reise durch die genannten Länder zum ersten Mal in ihrem Leben Carrom und möchten nach ihrer Rückkehr gerne schöne Erinnerungen wecken und sich für zu Hause ein Carrom Brett kaufen.

carrom kaufen

Was wird für das Carrom Spiel benötigt?

Zunächst, brauchen Sie natürlich ein Spielbrett (Board). Es sollte aus hochwertigem, möglichst hartem Holz gefertigt und nicht dünner als 12 mm sein. Für ein schönes Spielerlebnis muss die Oberfläche sehr glatt sein. Die Gleitfähigkeit kann man leicht prüfen: Ein mit maximaler Kraft geschossener Striker sollte mindestens drei mal die Bande berühren, bevor er zur Ruhe kommt.

Damit die Steine optimal gleiten, wird oft das Puder (Powder) als Gleitmittel auf das Board gestreut. Das Puder ist nichts anderes als Kartoffelmehl. Allerdings sind nur bestimmte Sorten von Kartoffelmehl als Carrom-Gleitmittel geeignet.

Die 19 Spielsteine (Coins) bestehen bei hochwertigen Sets aus Holz. Bei den billigeren Sets können sie auch aus Kunststoff bestehen. Wenn Sie mit dem dem Gedanken spielen ein Carrom kaufen zu wollen: Wie oft im Leben bestimmt auch beim Carrom kaufen der Preis die Qualität. Hier haben wir eine Entscheidungshilfe bei der Wahl des richtigen Bretts für Sie zusammen gestellt (Link folgt). Für welche Qualität Sie sich entscheiden, die Spielsteine sollten gleichmäßig abgerundet sein. Der Durchmesser schwankt zwischen 2,86 cm und 3,18 cm. Die Höhe liegt zwischen 0,64 und 0,95 cm und das Gewicht liegt zwischen 5,25 und 6,0 g.

DerSchussstein (Striker) hat einen maximalen Durchmesser von 4,13 cm und darf maximal 15 g wiegen. Der Striker besteht vorzugsweise aus Kunststoff.

Natürlich brauchen Sie Netze, die unter den Ecklöchern angebracht werden und Platz für zehn Steine haben sollten. Als Unterstand reicht ein stabiler und standfester Tisch, der allerdings während des Spiels nicht wackeln darf. Und Platz nehmen die Spieler am besten auf einem Stuhl oder Hocker ohne Armlehnen. Für die optimale Ausleuchtung sollte eine Lichtquelle direkt über dem Brett sorgen. Carrom Zubehör finden Sie hier.

Was gibt es beim Kauf eines Carrom Spiels zu beachten?

Wer auf den Suche nach dem richtigen Carrom ist, muss sich nur ein paar Fragen beantworten und findet recht schnell das richtige Carrom Spiel für sich.

  • Wie viel will ich ausgeben?
  • Möchte ich ein Anfänger-Brett, ein Profibrett oder „irgendetwas dazwischen“ ?
  • Sind ausgefallene Details und Design-Elemente wichtig oder soll das Carrom Brett vor gut spielbar sein?

Ein Carrom Spiel besteht aus mehren Elementen. Das wichtigste ist das Carrom Board, zudem die Carrom Spielsteine und der Carrom Striker. Worauf beim Kauf eines Carrom Spiels zu achten ist, finden Sie detailliert in der Carrom Kaufhilfe beschrieben.

Immerhin sollen hier die Chips eingelocht werden und deswegen ist diese Grundausstattung an einem Carrom-Board erforderlich.

Carrom kaufen – Jetzt kann der Spielspaß beginnen

Carrom spielen macht einfach Spaß. Wer gerne Billard, findet in der Regel auch immer Freude an Carrom. Obwohl auf dem indischen Subkontinent über 200 Millionen Menschen Carrom spielen – dort ist Carrom Volkssport – ist Carrom in Europa immer noch ein Geheimtipp. Hier spielen nur wenige Kenner Carrom. Wer gerne was erreichen möchte oder mal auf einem Turnier Carrom spielen möchte, findet beim deutschen Carrom Verband Adressen von Vereinen und Termine von Carrom Turnieren. Langweilig, das steht in jedem Fall fest, wird es mit dem indischen Spieleklassiker Carrom garantiert nicht.

Carrom kaufen präsentiert Ihnen Schusstechnicken vom Österreichischen Carrom Verband

Weitere Videos mit Tipps und Tricks finden Sie hier

Übung macht den Carrom Meister

Nur mir mit Übung wird macht richtig gut. Was für vieles im Leben gilt, stimmt auch beim Carrom Spiel. Hier finden Sie 12 Übungen, um Ihr Carrom Spiel zu verbessern: Carrom Training

Wenn Sie ein Carrom Spiel kaufen wollen, hier gibt es welche:

Ja! Zeig mir die Carrom Spiele bei Amazon.

Carrom Spiele bei Ebay anschauen.