So wird Carrom gespielt

Carrom spielen – hier erfahren, wie es geht

Am einfachsten ist es natürlich, Carrom spielen zu lernen mit jemandem, der weiß, wie es geht und der einem direkt am Carrom Brett gegenüber sitzt. Wer sich ein eigenes Carrom Board gekauft hat und niemanden da hat, der weiß, wie es geht, der findet hier Hilfe. Viel Spaß beim Carrom spielen!

Ziel des Spiels Carrom

Jeder Spieler versucht beim Carrom spielen mit Hilfe des Schußsteines (des Strikers), die Steine seiner Farbe in den Ecklöchern zu versenken und aus mehreren Partien mindestens 25 Punkte zu erreichen. Hier gibt es mehr Infos zu den Carrom Spielregeln.

Vor Spielbeginn

Es wird ausgelost, wer beginnen darf. Die einmal gewählte Seite darf während eines Spiels, das aus mehreren Partien besteht, nicht gewechselt werden. Wer den ersten Stoß führt, spielt mit den weißen Steinen. Der Anstoß wechselt innerhalb eines Spiels nach jeder Partie. Solange ein Spieler sein Steine in den Netzen versenkt, spielt er weiter. Er verliert die Schußberechtigung erst nach einem Fehler.

Carrom Aufstellung

Carrom Aufstellung Der Start wenn man Carrom spielen will

Carrom Aufstellung

Die Königin, das ist der rote Stein, wird in der Mitte des Spielfeldes im Zentrumskreis plaziert. Die anderen 18 Steine, je neun schwarze und weiße, werden um die Königin herum im Innenkreis aufgebaut.

Carrom Schussstein

Der Carrom Striker ist der Schussstein beim Carrom spielen. Mit dem Carrom Striker werden die anderen Steine beim Carrom spielen bewegt.

Carrom Striker – Der Schussstein

Der Schußstein, von Fachleuten auch Striker genannt, darf vor jedem Schuß auf jede der vier Grundlinien oder exakt auf einen der zwei Grundlinienkreise der eigenen Grundlinie gelegt werden. Er darf beim Carrom spielen in jede Richtung geschossen werden. Man kann also auch gegen die Banden oder gegen gegnerische Steine schießen. Solange man eigene Steine oder die Königin versenkt, darf man weiter spielen.

Carrom Fehler

Versenkt ein Spieler nur den Schußsteln, muss der einen Strafstein seiner Farbe aus einem Eckloch herausnehmen und im Innenkreis plazieren. Hat ein Spieler noch keinen Treffer, wird der Strafstein bei der nächsten Gelegenheit fällig. Versenkt er zum Schußstein auch noch einen Stein des Gegners, darf der sich freuen, einen Strafstein plazieren und selbst weiterspielen. Versenkt man zum Schußstein einen eigenen Stein, bekommt man gleich zwei Strafsteine, darf aber weiter Carrom spielen.

Carrom Königin

Die Königin darf beim Carrom spielen erst eingelocht werden, nachdem man einen eigenen Stein versenkt hat. Hat man die Königin versenkt, so muss sie im nächsten Schuß bestätigt werden. Das heißt, man muss anschließend sofort einen weiteren eigenen Stein versenken. Gelingt das nicht, wird die Königin wieder aus dem Eckloch genommen und in die Mitte des Spielfeldes gelegt. Die Königin muß bereits versenkt sein, bevor ein Spieler seinen letzten Stein einlocht. Schießt ein Spieler seinen letzten Stein vorher ein, so hat er diese Partie verloren. Versenkt ein Spieler Königin und Schussstein gleichzeitig, muß er die Königin und einen eigenen Strafstein zurück auf die Mitte des Feldes legen. Er bleibt aber am Spiel.

Carrom Wertung

Wer als erster seine Steine in den Netzen versenkt hat, zählt die Anzahl der Steine, die der Gegener noch auf der Spielflche hat und bekommt genau so viele Pluspunkte gutgeschrieben. Hat der Gewinner auch die Königin erspielt, so bekommt er drei zusätzliche Punkte – außer, er hat sich bereits mehr als 21 Punkte erspielt. Das Spiel ist beendet, sobald ein Spieler 25 Punkte erreicht hat. Wenn acht Runden Carrom gespielt wurden, wird das Spiel auch beendet und Sieger ist, wer zu diesem Zeitpunkt mehr Punkte hat.

So und jetzt viel Spaß beim Carrom spielen!

Hier gibt es Tipps und Tricks zum Carrom spielen.

Sie wollen im Verein Carrom spielen? Hier gibt es Vereine.

Sie möchen ein Carrom Board oder Carrom Zubehör kaufen? 

Hier geht es zu den Carrom News.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen